Ballistik

norma usa background - two hunters in hilly landscape

201. Wo finde ich nähere Informationen zur Ballistik?

Die Website von Norma enthält ein Ballistikprogramm, mit dem man verschiedene Geschwindigkeiten, Geschosse etc. selbst ausprobieren kann. Reine Ballistikdaten sind in den meisten Wiederlade-Handbüchern, wie zum Beispiel im Wiederlade-Handbuch von Norma, enthalten.

202. Was versteht man unter Ballistischer Koeffizient?

Der Ballistische Koeffizient (BC) bezeichnet die Fähigkeit eines Geschosses, den Luftwiderstand zu überwinden. Dieser Koeffizient ist ein relativer Wert im Verhältnis zu einem Standardprojektil mit BC 1,0.

203. Welchen Einfluss hat ein kurzer bzw. langer Lauf auf die Geschwindigkeit?

Ein langer Lauf ergibt eine höhere Geschwindigkeit, da der Gasdruck eindeutig höher als die Reibung im Lauf ist. Die Geschwindigkeit erhöht sich in der Regel um 2-3 m/s je cm.

204. Was versteht man unter Dralllänge?

Die Dralllänge wird häufig in Zoll (1 Zoll = 25,4 mm) angegeben und bezeichnet die Strecke, auf der im Lauf ein Geschoss durch Rotation um seine Längsachse eine Umdrehung vollendet. Bei den meisten Kalibern ist die Dralllänge zwischen 8 und 16 Zoll.

205. Warum kann man mit einer bestimmten Waffe nicht alle Geschossgrößen verwenden?

Kurze (leichte) Geschosse erfordern zur Erlangung der gyroskopischen Stabilität weniger Drall als lange Geschosse. Jede Patrone hat eine spezifizierte Dralllänge, die auf bestimmte Geschossgewichte abgestimmt ist. Die Probleme treten dann auf, wenn man sehr lange (schwere) Geschosse verwendet und die Dralllänge zur Stabilisierung des Geschosses nicht ausreicht. Beispiel: Die .308 Win. hat eine Dralllänge von 12 Zoll. Alle Geschosse bis ca. 12 g sind gut geeignet. Schwerere Geschosse können einen ovalen Einschusskanal ergeben und die Präzision beeinträchtigen. Leichte Geschosse erhalten mehr Drall als sie eigentlich benötigen, was jedoch praktisch ohne Bedeutung ist.

206. Was sollte man beim Jagen bei tiefen Temperaturen beachten?

Schießen Sie die Waffe bei für die Jagd zu erwartenden Temperaturen ein. Lassen Sie die Waffe etwa eine Stunde lang abkühlen. Die Munition kann entweder in einer Rocktasche oder bei gleicher Temperatur wie für die Waffe verwahrt werden.

207. Warum stimmt die Geschossbahn nicht mit den Tabellendaten überein?

Für einen echten Vergleich müssen bei einem Test die exakt gleichen Voraussetzungen gegeben sein. Beispielsweise müssen das Schießstativ, die Anschlagstellung der Waffe sowie der Schießwinkel gleich sein, damit der Grund für unterschiedliche Trefflagen nicht etwas anderes als die Geschossbahn sein kann.

Ein Grund kann sein, dass die Geschwindigkeit nicht gleich ist. Alle Hersteller messen den Druck und die Geschwindigkeit von Läufen, die fast den Mindestmaßen entsprechen, sowohl bei Patronenlagern als auch bei Läufen. Dies erfolgt aus Sicherheitsgründen. Die Waffenhersteller versuchen ebenfalls, Probleme mit zu hohem Druck zu vermeiden und berücksichtigen bei ihren Maßen bestimmte Plustoleranzen. Wenn diese Maße größer sind als die Maße der Munitionshersteller, ergibt dies eine Verringerung bei Druck und Geschwindigkeit.

Natürlich bewirken abgenutzte oder kurze Läufe ebenfalls eine niedrigere Geschwindigkeit. Mit hoher Wahrscheinlichkeit gibt es Geschosshersteller, die ihre Ballistischen Koeffizienten durch Berechnungen und nicht durch Messungen nach Schüssen ermittelten. Wenn bei der Berechnung ein zu guter BC (z.B. 0,45 statt 0,38) herangezogen wird, erhält man eine Geschossbahn, die gerader ist als die wirkliche Geschossbahn.

208. Wie weit fliegt ein Geschoss?

Dies ist vom Geschoss, von der Geschwindigkeit und dem Schießwinkel abhängig. In der Regel fliegen Geschosse mit einem Schießwinkel von 30-34 Grad am weitesten.

Eine .22 LR erreicht ca. 1,5 km. Ein Jagdgeschoss 6,5 annähernd 5 km und ein schweres .30-Geschoss noch 500 Meter mehr.

Angesichts dieses Umstandes sollte auf den Kugelfang geachtet werden.

Wir möchten Sie gerne mit weiteren Informationen versorgen. Bitte füllen Sie dieses Kontaktformular aus, um uns mitzuteilen, was Ihnen fehlt! Vielen Dank!