Wiederladedaten

In diesem Bereich finden Sie alles zum Thema Wiederladedaten: sei es unser Norma Reloading Manual, die Tabelle zu Brenngeschwindigkeiten (Burning Rate Chart) oder Anweisungen zur Lagerung Ihres Pulvers. Aber zuvor wollen wir mit einer Warnung beginnen! Wiederladen kann gefährlich sein und es ist uns wichtig, dass Sie sich selbst oder andere nicht verletzen. Bitte lesen Sie das nächste Kapitel sorgfältig, bevor Sie fortfahren!
Norma Patronen und Geschosse mit Messgeräten

WARNUNG! DAS WIEDERLADEN VON PATRONEN BIRGT GEFAHREN!

Unachtsamkeit oder Fehler beim Wiederladen können zu ernsten Verletzungen oder Schäden an der Waffe führen. Das Laden von Hand sollte nur nach gründlicher und vollständiger Einweisung und genau nach Anleitung erfolgen.

Da die einzelnen Ladevorgänge, Arbeitsabläufe und Sicherheitsverfahren außerhalb unserer Kontrolle liegen, lehnen wir jede Haftung für daraus resultierende Schäden ab.

Das Wiederladen von Patronen erfordert ein gutes Urteilsvermögen und die richtige Handhabung der Komponenten. Dies, verbunden mit gesundem Menschenverstand, Ordnungssinn und Aufmerksamkeit für Details, sind Voraussetzungen für sicheres Wiederladen und Schießen.

1. Beginnen Sie, ungeachtet Ihrer Erfahrung, niemals mit der Maximalladung, wie sie in den Wiederladetabellen angegeben ist.
2. Überschreiten Sie niemals eine Maximalladung, da dies einen Überdruck verursacht.
3. Beenden Sie bei Anzeichen für einen hohen Druck oder anderen nicht normalen Eigenschaften, z.B. anderer Knall, umgehend das Schießen.

Nach der Fertigstellung dieses Ladehandbuchs können eventuell Ausführungs- oder Spezifikationsänderungen, über die wir keine Kontrolle haben, vorgenommen werden. Für die sichere Anwendung dieses Ladehandbuchs ist es erforderlich, gute Kenntnisse über den technischen Teil beim Wiederladen zu besitzen. Wir sind überzeugt, dass mit den im Ladehandbuch enthaltenen Informationen die Sicherheit beim Wiederladen gewährleistet ist, vorausgesetzt, dass die Waffe, Ladeausrüstung, Komponenten und Vorgehensweise richtig sind. 

Da Norma Precision AB keine Kontrolle über die Komponenten anderer Fabrikate, den Zustand der Waffe oder die Vorgehensweise beim Wiederladen hat, kann Norma Precision AB für die Folgen nicht haftbar gemacht werden. Norma Precision AB übernimmt in keinem Fall die Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die durch die Anwendung dieses Ladehandbuchs verursacht werden.

Das Wiederladen erfolgt stets auf eigene Gefahr!

 

PULVERAUFBEWAHRUNG

Um die Qualitätseigenschaften des Produkts über eine möglichst lange Zeit beizubehalten, ist es notwendig, Pulver unter geeigneten Umgebungsbedingungen aufzubewahren. Hierbei sollte das Pulver bei gleichbleibender Temperatur, idealerweise zwischen 12 und 15 °C, und einer Luftfeuchtigkeit von 40 – 50 Prozent gelagert werden. Zu trockene Luft trocknet das Pulver aus, was einen höheren Druck und eine Beeinträchtigung der Leistung zur Folge hat. Achten Sie auch darauf, den Pulverbehälter wieder gut zu verschließen.

Patronen sollten zur Erhaltung der Qualität unter den gleichen Umgebungsbedingungen aufbewahrt werden.

 

BURNING RATE CHART

Beim Vergleich verschiedener Brenngeschwindigkeitstabellen werden Unterschiede in der Reihenfolge der aufgeführten Treibmittel festgestellt. Dennoch sagt jedes dieser Diagramme "die Wahrheit". Ranking-Unterschiede ergeben sich aus der Verwendung unterschiedlicher Kriterien. So kann beispielsweise ein bestimmter Pulvertyp etwas schneller wirken als ein anderer, wenn er in .308 Winchester-Ladungen verwendet wird; wenn diese Pulver jedoch in 7x64-Ladungen verwendet werden, können sich die offensichtlichen Verbrennungsraten umkehren. Relative Brenngeschwindigkeitstabellen können niemals absolute Daten liefern, da zu viele Faktoren daran beteiligt sind, wie Treibmittel in einer Patronenkammer verbrennen.

Eurenco Bofors hat die folgende Tabelle erstellt, die wir in unserem Norma Reloading Manual veröffentlicht haben. Ihre Ballistiker testeten die gleiche Pulverladung (43,2 Körner) mit dem gleichen Geschoss (143er FMJ), das im 308 Winchester geladen war - sie verwendeten die IMR 4350-Leistung als Referenz. Dieses Diagramm ist vielleicht nicht genauer als jedes andere, aber im Vergleich zu den meisten anderen gibt es deutlich mehr Informationen darüber, wie die relativen Brennraten abgeleitet wurden, und es bezieht sich auf mindestens eine reale Situation. 

Ein solches Datendiagramm sollte NUR als INFORMATIONSLEITFADEN verwendet werden. Beachten Sie beim Wiederladen immer die veröffentlichten Daten.

Pulver

Relative Geschwindigkeit

Relativer Druck

Vihtavuori, N 350 197,6 949,8
Vihtavuori, N 105 187,1 675,3
Rottweil P 806 179,5 630,4
Accurate, XMP 5744 145,8 607,2
Accurate, 1680 142,8 605,2
Hodgdon, 4198 178,8 454,5
Winchester, 296 166,7 449,4
Hodgdon, H 4227 161,5 414,2
IMR, 4227 163,1 405,2
Winchester, 680 154,3 399,2
Vihtavuori, N120 152,4 351,3
Vihtavuori, N 125 145,5 293,7
IMR, 4198 142,9 265,4
Alliant, Re 7  143,0 257,1
Rottweil, R 901 138,7 232,0
Norma, 200 137,4 230,4
Alliant, 10X 137,7 214,6
Accurate, XMR 2015 129,0 203,6
Hodgdon, H 322 131,9 202,9
Vihtavuori, N 130 131,8 195,2
Vihtavuori, N 133 130,6 185,1
Vihtavuori, N 530 130,0 174,5
Accurate, 2230 128,9 173,8
Hodgdon, H 4895 127,5 173,6
IMR, 3031 129,7 171,2
Norma, 201 127,0 171,0
Rottweil, R 902 126,6 170,0
IMR, 4320 125,3 163,0
Vihtavuori, N 135 126,5 160,6
Vihtavuori, N 140 125,5 157,3
IMR, 4895 123,5 153,3
Hodgdon, H 335 125,2 151,7
IMR, 4064 122,8 148,3
Accurate, 2460 125,1 146,9
Alliant, Re 12 122,1 144,5
Rottweil, R 907 115,0 137,9
Vihtavuori, N 540 119,3 137,5
Norma, 202 120,6 136,2
Hodgdon, BL-C2 120,0 133,8
Alliant, Re 15 120,0 133,7
Norma, 203B 119,9 133,6
Winchester, 748 118,5 127,4
Raufoss, NC96M 109,7 127,3
Rottweil, R 903 114,5 122,0
Accurate, 2520 118,6 119,6
Vihtavuori, N 150 115,7 118,0
Winchester, 760 110,4 116,3
Vihtavuori, N 550 111,2 112,6
Hodgdon, H 380 112,0 112,0
Hodgdon, H 414 111,3 110,9
Vihtavuori, N 160 102,1 107,5
Norma, URP 106,5 106,4
IMR, 4350 100,0 100,0
Rottweil, R 904 101,0 99,1
Norma, 204 100,9 98,9
Hodgdon, 4350 100,0 94,9
IMR, 4831 98,3 93,2
Accurate, 3100 90,1 92,0
Allitan, Re 19 94,8 90,7
Rottweil, R 905 92,9 89,9
Accurate, XMR 4350 94,2 84,4
Vihtavuori, N 560 91,1 83,2
Alliant, Re 22 90,2 81,1
Norma, MRP 89,9 80,1
IMR, 7828 84,3 77,5
Hodgdon, H 4831 91,1 77,3
Alliant, Re 25 83,1 71,8
Vihtavuori, N 165 83,7 69,3
Norma, 217 76,0 65,2
Vihtavuori, N 170 74,8 38,7

 

NORMA'S RELOADING MANUAL

Die zweite Auflage des Norma Reloading Manual ist in englischer Sprache verfügbar und ein Update des ersten Reloading Manual aus dem Jahr 2004.

Mit diesem Buch möchten wir unser Wissen und unsere Erfahrung aus über 110 Jahren Produktion von Norma-Patronen und –Komponenten mit Ihnen teilen. In unserem Reloading Manual finden Sie einen historischen Abriss über alle Kaliber sowie Fakten und Informationen zu unseren Komponenten, zur Ballistik und zum Wiederladen. Das Buch bietet Ihnen Daten zu rund 2000 Laborierungen für über 80 Kaliber und richtet sich gleichermaßen an Wiederlader und Jäger.

Das Norma Wiederladebuch ist im Fachhandel erhältlich.

Norma-Reloading-Handbook.png

Reloading Manual
Produkt-Nr.: 66040112

 

Nach oben ↑